30 Tage mit Zbrush 3.1

Das Logo von PixologicZugegeben ich bin voller Skepsis an Pixologic’s Zbrush herangetreten. War ich vorher doch überzeugter Nutzer von Autodesk-Produkten. Später wechselte ich dann das Lager in die OpenSource-Gemeinde des sehr mächtigen und kostenlosen “blenders”. Bisher habe ich die Entscheidung nicht bereut, gerade weil ich vorher eine veraltete Version von Maya nutzte, die schon mit dem DualCore nicht ganz zurrecht kam und sich nun bei Windows7 vollkommen verweigerte. Blender ist technisch aktuell und Performancestark. Außerdem wird es von fähigen Menschen ständig erweitert und verbessert und es bifindet sich gerade eine neue Version in der Alpha-Phase. Das ganze dann umsonst nutzen zu können, ist eine große Ehre. Deshalb will ich auch gar nicht weg aus dem Lager der Blender, ich will lediglich die andere Seite der Medallie kennenlernen.

Aus dem Gund habe ich mir die 30-Tage-Version von Zbrush 3.1 heruntergeladen und bin bin ins kalte Wasser gesprungen. Tja dumm nur, dass Zbrush etwas anders funktioniert als Maya und co. Aus dem Grund kam ich dann auch anfangs nicht sehr weit. Schade, da muss ich wohl einige Tutorials bei Youtube schauen… Aber hey was ist das denn da auf der Offiziellen Seite von Pixologic? Da gibt es ja ein komplettes Zbrush-Tutorial … Ganz umsonst keine Anmeldung? Wow, man darf die Tutorials ganz kostenlos anschauen. Dann nenne ich mal Service.

Meine ersten Gehversuche in Zbrush werde ich hier die nächsten Tage mal präsentieren. So eine Art Tagebuch um zu dokumentieren, wie man anhand der Tutorials so das Programm kennenlernen kann und generell auch um zu sehen, was Zbrush so alles kann.

Ich bin mal gespannt 🙂

4 Replies to “30 Tage mit Zbrush 3.1”

  1. Sagt mein Dad für gewöhlich auch. Aber früher musste man SMS auch noch per Brieftaube verschicken 🙂

    Sag mal hast du etwas mit O’talla aus WOW zu tun, den ich auf dem Server “Das Syndikat” kennen gelernt habe? Erinnerst mich auch vom Schreibstil an ihn 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *