Ein Fisch namens "Rambo"

Nein nein, ich habe keine Fische….. dagegen würde meine Katze etwas einzuwenden haben 🙂

Ein guter Freund hat/Hatte einen Fisch, der diesen Namen trug. Er lebte in einem Aquarium mit vielen kleinen anderen Fischen und es ging ihm richtig gut. Was immer er auch für eine Gattung Fisch war, er sah aus wie ein kleiner hai!

So sieht Rambo aus

Eines Tagen gerieten die Fische und auch das Auqarium in Vergessenheit. Das Wasser wurde immer trüber und wurde praktisch von Algen überwuchert. Das Wasser wurde immer weniger und bald darauf schien nichts mehr darin zu leben! Mein Freund bemerkte irgendwann dann doch, dass er Fische mag und beschloss zugleich, das Aquarium wieder zu reinigen um es für das neue FischVolk wohnlich zu machen.

Was er aber nicht erahnte war, dass es darin doch noch einen Fisch gab, der all den tödlichen Giften wiederstanden hatte. Es war der kleine Hai. Er hatte sich, um überleben zu können, von seinen toten Artgenossen ernährt. Wie er in einem so sauerstoffarmen Gewässer überleben konnte, ist uns bis heute ein Rätsel. Doch er schien vollkommen gesund zu sein….

Er erhielt den Namen Rambo, denn wie sein Vorbild aus dem TV, musste auch dieser Fisch um den Krieg zu überleben selber zum Krieg werden! Er wurde Kannibale, er musste Sauerstoff aus der Atmosphäre atmen und vor allem die Zeit totschlagen.

Rambo bekam ein neues Aquarium spendiert. Dies wurde dann mit neuen Freunden gefüllt und im stile einer echten Karibik-Bucht eingerichtet. Wenn ich ein Fisch geworden wäre, würde ich dort auf jeden Fall leben wollen.

Doch Rambo hatte ein Problem. Er kam über seine Erlebnisse nicht hinweg. Wie ein Kriegssyndrom. Der Krieg und das viele Leid machten ihn zum Monster. Er terrorisierte die anderen Fische am laufendem Band. Die anderen Fischen fürchteten ihn. Aber scheinbar hatte er gefallen an seiner Macht gefunden und so lief alles nach seiner Pfeife und somit vergaß er auch irgendwann, was ihm in seiner Jungend zugestoßen war.

Mein Kumpel fand eine neue Wohnung und der Umzug ging schneller als gedacht. Das Aquarium wurde leer gepumpt und transportiert. Da neues Wasser in einem Aquarium erst eine Zeit lang stehen muss, um nicht zu kippen, musste Rambo in einer Wanne mit den anderen Fischen kampieren. Scheinbar war das sein Rückfall. Ein Rückfall in den Wahnsinn!

Rambo wirkte paranoid und zusehens agressiver. Wir hatten aber keine Angst um ihn, er hatte schon einmal seiner eigenen Hölle getrotzt und die Wanne war im vergleich dazu eines reines Fest der Sinne! Allerdings stürmte es in der Nacht darauf und ein Gewitter zog über das Haus. Der Blitz, der Donner und die dunkelheit in der kleinen Wanne, trieben Rambo in den Wahnsinn. Er tötete 2 seiner Mitbewohner und fraß sie beinahe komplett auf. Vom schlechten Gewissen geplagt, fasste Rambo den Entschluss, seinem Leben ein Ende zu setzen. Mit einem beherztem Sprung befreite er sich von seinem leben in Gefangenschaft…….

Man fand Rambo in der Küche auf dem Boden, sein Maul weit geöffnet. Aber in seinen Augen konnte man erkennen, dass er nun frieden gefunden hatte, was immer dies auch bedeuten mag. Rambo hätte nur noch wenige Stunden in der Wanner ertragen müssen. Dann wäre er wieder zurück in seine Heimat gekommen!

Rambo, wir vermissen dich. Geh ins Licht!

Go away Paris?

www.fauxialite.com

Das Lied von “Citizen for a better USA” , welches sich mit dem Verschwinden von Paris Hilton beschäftigt, ist echt toll! Aber…

….wohin soll Paris Hilton denn bitteschön gehen? Wer will die denn noch haben? Wundert mich direkt, dass man sie solange im Gefängnis ertragen kann! Ich verstehe Darwin nicht….. Woher hat Paris bitte das Recht bekommen nicht aussterben zu müssen?

Ok ok sie ist reich und sie ist……. naja sie ist reich! Aber was bitte denkt sich die Frau? Hab ich gerade “denkt” gesagt? Ok damit hab ich die Frage selber beantwortet!

Wichtig vielleicht zu erwähnen, dass sie ja nun selber gesagt haben soll, dass sie Gott gefunden habe und somit eine 2. Chance bekommen hat! Aber wo hat sie Gott gefunden? Vielleicht in der Nachbarzelle? Nun wenn es einen Gott gibt und bekannterweise soll er ja auch recht viel zu tun haben um den Welthunger zu bekämpfen oder die Achse des Bösen, dann wird er doch bestimmt nicht unbedingt dieser Hohlfrucht eine Chance geben….. zumal sie bestimmt auch zur Achse des Bösen gehört!

Was hat Paris mit der Achse des Bösen zu tun? Ganz einfach! Bei so einem Terror den ich verspühre, wenn ich sie im TV sehen muss, kann sie nur das Böse in Person sein! Warum tut unser selbst ernannter Retter der Welt “G.W.B.” nicht etwas gegen so eine Bedrohung….. Man stelle sich vor diese Faulbirne vermehrt sich. Sowas nenne ich Infiltration der freien “denkenden” Welt.

Das alles lässt nur einen Schluss zu….. Paris Hilton ist eine genetische Geheimwaffe von “Sadam who is insane“, die einzig und alleine dazu entwickelt wurde um die Amerikaner zu verdummen. Der UN-Sicherheitsrat sollte intervenieren und dem einen Riegel vorschieben. Weg mit Paris!

Doch das lässt mich zurückkommen auf die Frage: “Wohin mit Paris?

Ich habe da mal ein paar Vorschläge:

  • TschernobylDa soll es ganz toll sein um die Jahreszeit und vor allem verleiht es einem ein strahlendes Äußeres 😀
  • ParisSollen sich die Franzosen drum kümmer 😉
  • ÖtztalDa haben ja auch die Höhlenmenschen ihren sozialen Müll entsorgt, Beispiel Edmund Stoibers Bruder Ötzi!
  • World of WarcraftSoll sie doch als neuer Raidboss täglich im first-try liegen 😀

Wer immer Ideen für eine fachgerechte Entsorgung beisteuern will, soll sich hiermit Eingeladen fühlen!

So bin fertig!

Was wäre wenn…..

….. ich eine “Was wäre wenn“-Maschine hätte? Wahrscheinlich nichts, denn ich hätte angst sie zu befragen! Was wäre wenn, sie mir sagen würde was wäre, wenn ich mich zu einen bestimmten Zeitpunkt anders entschieden hätte? Möchte ich das denn überhaupt wissen? Und wenn ich es wissen wollen würde? Würde ich mir dann nicht wünschen, es mir nicht gwünscht zu haben?

Vor etwa zwei Wochen hätte ich diese Maschine gnadenlos zu allem befragt, was mir in den Sinn gekommen wäre. Doch nun hat sich da ja etwas getan, von dem man sagen kann: ” Wäre nur eine Variable anders ausgefüllt worden, wäre es nicht so schön, wie es gerade ist!” In dem Fall will ich nicht wissen, was wäre wenn….. 🙂

Dinge nehmen ihren Anfang und sie setzen sich über lange Zeit fort. Wie ein Zahnrad, welches ein anderes antreibt! Irgendwann wir ein Zahnrad angetrieben, von dem man nicht einmal wusste, dass es dieses überhaupt gibt.

Jeder Uhrmacher braucht genau X Zahnräder und Federn um eine Uhr zu bauen. Aber eine Uhr ist im Vergleich zur komplexität der Realität einfach auch kein passender Vergleich.

Jedenfalls habe ich festgestellt, dass man einfach nicht immer über alles nachdenken sollte und es einfach passieren lassen sollte. Hinterher kann man immer noch fragen…… Was wäre wenn 🙂