Es ist "ICH" …

… Worte eines Narzisten!

Der Mensch ist von Natur aus narzistisch veranlagt. Wir bevölkern jeden Winkel unseres kleinen aber bedeutsamen Planten. Wir leben als Krone der Schöpfung, unangetastet auf dem Tron der Evolution. Wir leben nicht um des lebens Willen, sondern um uns mit dem, was wir erreicht haben zu brüsten. Wir erkennen ebenso wenig den kleinsten gemeinsamen Nenner der Natur, wie Dinge die kleiner sind als wir.

Sind wir wirklich so groß und gottgleich, wie es in der Bibel beschrieben steht. Gott soll uns nach seines gleichen geschaffen haben, aber ist damit vielleicht nicht nur das äußere gemeint. Was ist Gott? Der, der uns erschaffen hat, oder das, was wir uns als Gott geschaffen haben? Können wir etwas in unserem Gedankengut dulden, was noch mächtiger ist als wir? Warum versuchen wir all das zu bändigen, was uns unerklärlich erscheint?

Die Reise zu Sternen, das besiegen von Krankheit und Tod oder das streben nach Macht über viele andere unseres Gleichen. All das nur, um nicht hinnehmen zu müssen, dass wir manche Dinge nicht ändern können? All das, nur um uns nicht mit der Tatsache abfinden zu müssen, dass alles irgendwann endet?

Unser kleiner Planet ist sogar kleiner, als wir denken. Unsere Errungenschaften haben uns bisher keinen Platz in der Unendlichkeit geschaffen. Als Staubkorn im dunkel unseres Universums, welches selbst nur ein Staubkorn dessen ist, was wir bisher noch nicht entdeckt haben.

Wir sind verliebt in uns selbst, das was wir tun ist richtig. Nein es ist nicht nur richtig, sondern auch verdammt wichtig! Jeder soll davon erfahren und keiner darf zweifeln an dem was richtig ist. Wir schaffen für uns selber Normen und Werte und stellen sie über das, was andere als richtig und wichtig wissen. Das ist die Natur des Menschen.

Wort eines Narzisten in einer narzistischen Gesellschaft. Ich liebe mich! Aber sobald man liebe in einem anderen sucht und findet, findet man das, auf was es wirklich ankommt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *