Fulda lieben und hassen!

Fulda…. jaja!

Fulda ist der Erzkonservative Schandfleck Hessens…. das sagen die einen! Fulda ist der langweiligste Schandfleck Hessens, sagen die anderen.

Beide Seite haben nicht unbedingt recht. Konservativ ja, erzkonservativ nein. Langweilig ja, langweiligste nein! Was allerdings stimmt, ist das mit dem Schandfleck 🙂

Naja aber es geht mir ja auch nicht darum, was andere sagen, sondern was ich über Fulda denke! Mir geht es da wie Walter  Matthau und Jack Lemmon. Sie können nicht miteinander aber auch nicht ohne einander.

Ich liebe Fulda, weil ich dort derzeit alles habe was ich brauch. Eine Wohnung mit perfekter Lage, einen Job der besser bezahlt wird, als so manch anderen den ich vorher hatte und weil ich hier viele Leute kennengelernt habe und meinen Horizont erweitert habe.

Ich hasse Fulda, weil ich bei der MovieVision arbeite. Was aber nicht an der MovieVision liegt, denn irgendwie mag ich den Laden und seine Insassen. Es liegt lediglich an den Kunden der MV. Naja ich will korrekt sein, es liegt vielmehr an den Kunden der MV, die aus Fulda sind. Warum? Weil die Idioten einfach denken, sie seien Großstädter. Obwohl an sich nichts schlimmes daran ist ein Großstädter zu sein, ist es für mich unerträglich, dass manche Leute diese Lüge leben einer zu sein, obwohl man es gar nicht ist….

Das sieht dann so aus, dass alle Kunden unglaublich mürrisch und unhöflich sind. Man sagt guten Tag/Morgen/Nabend und “Auf wiedersehen”/”tschüss”, jedoch kommt gar nichts zurück. Okay, okay…. das ist vielleicht immer so im Dienstleistungssektor oder in anderen Videotheken, aber dieses rechthaberische, verbohrte und unfreundliche verhalten kennt man sonst nur in Großstädten. Aber Fulda legt da noch ne Schippe drauf, sie sind doppelt unhöflich und doppelt arrogant. So schlimm sind nicht mal Frankfurter…….

Fulda ist ein Provinznest mit Bahnanschluss und einem Dom wo ein alter Sack drunter verbuddelt ist, mit einem Nachleben, von dem man wohl eher sagen könnte “Nachttod”. Was bitte soll an Fulda so toll sein, dass man sich aufführen muss, als sei man das Weltkulturerbe in Perfektion? Mann kotzt mich das an 😉

Nicht mal einen Starbucks haben aber so tun, als sei Kaffee hier entdeckt worden. So genug davon… ich bin müde. Würde ja gerne etwas unternehmen….. aber nicht hier und nicht heute 🙂

Gruß an alle aus Fulda, die auf dem Teppich bleiben!

3 Replies to “Fulda lieben und hassen!”

  1. Mann du hast mir aus der Seele gesprochen!!! Sehe das genauso wie du. Scheiss konservatives stures Pack!! Fulda an sich ist sehr schön aber die Menschen sollten schleunigst ausgetauscht werden. Bye

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *