Game Development #3 – Kleiner Schockmoment beim Upgrade

Update

Die Arbeiten an BattleAI gehen unvermindert weiter (Hier gibt es die letzte spielbare Version). Zur Zeit arbeite ich an einem Item-Drop-System, mit dem man die Waffen kurzzeitig verbessert oder ein Extra-Leben erhält. Außerdem soll es in der nächsten Version dann auch weitere Sounds und eine verminderte Background-Music-Lautstärke geben.

Weitere Infos – 

Schock, Schade, beim nächsten mal

Tja da will man sein Game Cross-Plattform fähig machen und freut sich über die Nachricht, dass man mit Game-Make Studio nun auch seine Spiele für Linux exportieren kann und dann wird man so enttäuscht. Denn nur die Käufer der Master-Edition von Game-Maker Studio bekommen das Export-Modul kostenfrei. Jede andere Version des GMS muss für das Linux-Modul 99$ zahlen. Wenn ich mal mein erstes Geld durch Spiele-Verkäufe eingenommen habe, kann man über so etwas mal nachdenken. So ist es aber viel zu teuer. Zudem ist BattleAI auch nur ein Projekt, an dem ich das Framework kennen lernen möchte. Ein Vollpreis-Game wird es niemals werden 😀

Idee

Ich denke über einen Donate-Button auf der finalen Website nach, worüber ich mir das Upgrade finanzieren möchte. Erst wenn ich 99$ zusammen habe, werde ich dann das Game auch auf Linux zur Verfügung stellen.

Zusammenfassung

Alles noch Zukunftsmusik. Ich denke verkaufen will ich Spiele eh nie… Spenden – ja, Pay what you want – vielleicht… Vollpreis – niemals 😀 It’s all about fun Leude 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *