Javascript-Days 2013 in München – Einen Abend früher ins Hotel

Vom 6. – 8. März 2013 ist es soweit. Das ultimative JavaScript Event startet in München.
Die JavaScript Days 2013 stehen insgeheim unter dem Motto mobile Anwendungen. Das ist gut, das ist der Trend. Ich verspreche mir viele interessante Workshops und Gespräche über das Thema digitales Publishing und webbasierte Anwendungen mit HTML5 / CSS3 und JavaScript.

The early bird gets the worm

Zwar geht es offiziell erst am Mittwoch los, aber ich werde schon einen Abend früher dort sein,
um mir das Hotel und die Location ein wenig anzusehen. Natürlich ist es auch stressfreier, schon
einen Abend früher und ganz in Ruhe anzukommen. So kann man dann als Early-Bird vielleicht schon, mit den anderen frühen Vögeln bei einem bayrischen Bierchen ein wenig fachsimpeln und die
Zeit genießen.

Live Blogging vom Event

Wenn es die Zeit zulässt und es nicht in Stress ausartet, werde ich via Twitter als @technokrat
live vor Ort meine Eindrücke schildern. Vielleicht ist es auch auf diesem Wege möglich den
Bekanntenkreis zu erweitern.

Diese Workshops werde ich besuchen.

Wie schon gesagt, der Trend geht in Rictung mobile Anwendung und digitales Publishing und genau
dazu erwarte ich haufenweise nützliche Tipps und Informationen. Aus dem Grund sieht mein
Programm für die Javascript-Days 2013 wie folgt aus.

Der Mittwoch

  • 09:00 – 12:30 Responsive Webdesign für unterschiedliche Endgeräte mit Jens Grochtdreis
  • 13:30 – 16:45 Praktische Umsetzung von Web-Apps mit Thorsten Rinne und Sebastian Springer
  • 17:15 – 18:15 Agile Entwicklung bei Jimdo mit Fridtjof Detzner

Anschließend werde ich mich ins Getümmel stürzen. Denn Es wird ein Come Together am Mittwoch und Donnerstag nach den Veranstaltungen geben. Beste Gelegenheit zur Kontaktaufnahme bei Snacks und Freibier! Yeah!

Der Donnerstag

  • 09:00 – 12:15 Hello Canvas: Creative Coding mit JS und Webstandards mit Dennis Wilson
  • 13:15 – 14:00 Keynote: Vom dreckigen 10-Tage-Hack zur ersten wirklichen Universalsprache? Mit Johann-Peter Hartmann
  • 14:15 – 17:30 Architektur und Implementierung von JavaScript-Web-Apps, mit Tobias Bosch
  • 18:00 – 19:00 Test Driven Coding Dojo, mit Johann-Peter Hartmann

Der Donnerstag wird auf jeden Fall ein etwas anstrengenderer Tag. Voll bis unters Dach 🙂 Anschließend wird es trotzdem ein kleines Bierchen bei gemütlichem Plausch mit Gleichgesinnten beim Donnerstag-Abend-Come-Together.

Der Freitag

  • 09:15 – 12:30 Entwicklung mobiler JavaScript-Web-Apps mit jQuery Mobile, mit Tobias Bosch
  • 13:30 – 16:45 Developing with Sencha Touch, mit Hans-Christian Otto

Anschließend werde ich dann wohl vollgestopft mit Infos und Material den langen Heimweg mit der
DeutschenBahn antreten. Ich freue mich sehr auf dieses Event. Mal sehen wen man dort alles so trifft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *