Operation: Rettet die Ratte

Meine Ratte ist eigentlich mein PC. Er heißt nur Ratte  weil er nicht ganz so toll aussieht aber ein Arbeitstierchen ist. Hier könnt ihr lesen wie die Ratte konfiguriert ist! Tja nun hatte meine kleine Ratte seit einigen Wochen ein schweres Organleiden. Die Grafikkarte war defekt und ich konnte nicht mehr normal mit dem PC arbeiten. Ständig tote Pixel auf dem Monitor und bei der kleinsten GPU-Belastung sternenförmig vom Mittelpunkt ausgehende Fehlraster. Die Ratte brauchte eine Organtransplantation. Im örtlichen ProMarkt fand ich schnell einen passenden Ersatz. Nur noch implantieren und neue Treiber installieren. Leichter gesagt als getan, da der Platz in der Ratte sehr eng bemessen war. Es mussten grundlegende Dinge chirugisch verändert werden, also Kabel neu verlegen und das DVD-Laufwerk versetzen!

Nun war es an der Zeit die Treiber neu zu installieren und die Ratte wieder aus dem Tiefschlaf zu holen! Doch dann der Schock. Ein lautes Ächtzen ertönte beim ersten Restart, gefolgt von einem Warnton über den PC-Speaker. Die Ursache war schnell gefunden. Der Kühler über der Northbridge war beim Umbau beschädigt worden und der PC startete nicht neu, da die Drehzahlen zu gering waren und eine ausreichende Kühlung nicht gewährleistet war. Zwar bekam ich den Lüfter soweit fit, dass wenigstens Windows wieder startete, aber die Geräuschkulisse war enorm. Der Lüfter dreht unrund. Ein neuer war schnell bestellt. Beim betrachten des alten Lüfters, fiehl mir allerdings auf, dass ich das komplette Motherboard ausbauen muss um an die Befestigungsschrauben an der Unterseite zu gelangen! Tolle Wurst!

Hier die etwas ungünstige konstruktion von ASUS
Hier die etwas ungünstige konstruktion von ASUS

Es geht kein Weg daran vorbei, die Ratte komplett zu entkernen. Aber wenn, dann richtig. Ich werde die Ratte komplett in den Tower meines früheren PC’s einbauen. Dessen Tower ist ATX2-Konform und bietet dann auch eine bessere Optik. Aber der Aufwand ist enorm. Hier ein Ausschnitt meiner Vorbereitungen.

Der alte Tower inkl. Alter Hardware (P4HT/3,0Ghz)
Der alte Tower inkl. Alter Hardware (P4HT/3,0Ghz)

Raus mit Sound- Grafik- und ISDN-Karte und ab in eine antistatische Hülle!
Raus mit Sound- Grafik- und ISDN-Karte und ab in eine antistatische Hülle!

Dann raus mit Motherboard und Festplatte...
Dann raus mit Motherboard und Festplatte...

... und fertig ist das Gehäuse für die Transplantation!
... und fertig ist das Gehäuse für die Transplantation!

Nun muss ich nur noch auf die neue Hardware warten. Hier ist das gute Stück mal verlinkt ThermalTake-Chipsetcooler Extrem Spirit 2! Solange muss ich hoffen, dass der Kühler auf der Northbridge noch seinen Dienst tut. Wenn auch sehr laut 🙂

3 Replies to “Operation: Rettet die Ratte”

  1. Immer diese Bastelfreaks 🙂
    Bin gespannt, wann er wieder läuft.

    Ich brauch noch ein uralten win98-lappi 😉 mit einem usb-anschluss…

  2. So Rechner komplett umgebaut. Inkl. neue verkablung neue Ventilatoren und einige Lichtspielerein. Das gesamte System ist im normalen Windwosbetrieb etwa weniger als 30° warm. Grafikkarte steuert mit konstant 42° und Prozessor bei 34°…. besser kanns net sein. vorher waren es rund 5-10° mehr pro Komponente 🙂

    Harte Arbeit die sich lohnt macht Spass 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *