Oxygen

Als ich noch ein Kind war, spielte ich oft mit meinem Vater Lego oder an der Modelleisenbahn. Dabei hörten wir Musik von guten alten 8-Spur-Bändern. Teilweise kann ich mich nicht mehr an die Lieder erinnern. Nur Größen wie die Rolling Stones und die Beachboys sind mir in Erinnerung geblieben! Allerdings gab es da eine Kassette, die wir oft hörten. Ihr Name war Oxygen. Eine Kassette ohne Gesang. Nur kosmische und geistbeflügelnde Synthesizerklänge. Teilweise gruselig, aber größten Teils faszinierend.

Lange Zeit habe ich sie nicht mehr gehört und die Kassette verlor ihren Klang. Nur noch Rauschen. Mein Dad ist deshalb sehr traurig. Außerdem wollte ich sie auch mal wieder hören! Aber jetzt kommt das schwierige. Es ist so lange her, dass weder mein Dad noch ich selber wussten, wie der Interpret heißt. Das macht die Suche selbst bei YouTube schwer, denn der Name Oxygen ist weit verbreitet und oft verwendet!

Nur durch einen dummen Zufall kam ich dann auf den richtigen Link, als ich schon gar nicht mehr nach ihm suchte! Jean Michel Jarre – Oxygen! Ich habe es gefunden und nun auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für meinen Vater. Ups jetzt ist wohl meine Überraschung dahin… Nein nein, er mag das Internet nicht und hält sich lieber mit Büchern und Zeitung auf dem laufenden. Recht hat er.

Aber hier nun das worum es geht!

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=vBPnNZclSGY&hl=en&fs=1]

10 Replies to “Oxygen”

  1. J.M. Jarre fand ich früher auch faszinierend bis unheimlich, mittlerweile ist es gar nicht mehr mein Fall –
    habe tatsächlich noch eine von diesen guten alten Langspielplatten ‘Equinoxe’

  2. Ich bin jetzt auch nicht der Fan von der Musik, aber es ist halt so ein Angelpunkt aus meiner Kindheit den ich dadurch wiederentdeckt habe. Es ist ist reine Sentimentalität 😉

    Mein Dad hat 100te Schallplatten und Longplayscheiben, aber leider keinen schönen Plattenspieler mehr. Die die man heute zu jeder Kompaktanlage hinzubekommt (oder auch schon nicht mehr) sind nicht der Rede Wert und habens auch nicht verdient, klassiker abspielen zu dürfen. Und die, die es Wert sind, sind dann aber auch so teuer… naja du weißt schon 😀

    Richtig toll waren die 8-Spurbänder… das nenne ich Kult 😉

  3. J.M. Jarre ist für mich immer noch irgendwie Geheimnisvoll. Irgendwie weit weg und fremd. Aber trotzdem ist die Musik gut. Ich kann es nicht ganz beschreiben …

  4. Seinerzeit .. ja, ja
    Ich kenne Ihn natürlich – um Oxygen kam man ja kaum herum 😀
    Aber ich fand Ihn schon immer etwas l a n g a t m i g ..
    .. zum Lego-spielen eigentlich geeignet finde ich.
    Schön, das Ihr solch eine gemeinsame Erinnerung teilt.

    Bei meinem Plattenspieler fehlt der Tonabnehmer .. blöd .. aber ich habe nicht so viele LP’s wie Dein Papa. LG

  5. @ Ecki: Stimmt weit weg auf jeden Fall. Ist halt alles ein wenig auf kosmisch getrimmt. Hatte eine ganze Zeit mal den Verdacht, dass Jarre eine Art Erich von D. der Musik sein könnte. So eine Art Guru. Aber das ist er nicht. Er hat einfach nur Spass an seiner Musik.

    Leicht zu beschreiben ist die Musik jedenfalls nicht, da hasst du recht!

    @ Nirak: Beim Legospielen ist das wohl wirklich die richtige Musik. Aber wie gesagt ich war in der Zeit noch ein kleines Kind als wir die Musik gehört haben. Ob der zu der Zeit bekannt war, wusste ich bis vor kurzem gar nicht… aber wie gut, dass es das Internet gibt und man weiß, wie man mit der Google-Technologie umzugehen hat!

    @ All: Wenn ich Wochenendes nicht immer gleich antworte, liegt das daran, dass ich im Studentenheim meiner Verlobten bin und da funktioniert das Internet nur sehr sporadisch… bis gar nicht 😀
    Liegt daran, dass sich 100 Leute eine 6000 DSL-Leitung teilen 😀
    Antworten werde ich jedenfalls immer, ob früher oder später!

    Bye und schönes Wochenende und viele Grüße mal aus Frankfurt am MAin… euer BEN

  6. Oxygene hab ich sogar noch als LP 🙂 Da wird sich dein Vater bestimmt mächtig freuen 🙂

    *hach* Sunrise, du hast auch mit Lego gespielt… und ich dachte, nur mit Computern 😉

    [OffTopic] Sag mal, ist es möglich, per html sozusagen einen zweispaltigen Text online zu bringen? Untereinander würde das viel zu lang werden.

  7. Hallo Wortman:

    Klar habe die Schallplatte jetzt auch für meinen Dad bestellt… Kasette gabs leider nich mehr…. Schade… Aber stimmt er wird sich tierisch freuen!

    Hey ich habe erst durch Lego meine Kreativität erhalten. Ich habe aus ein paar Steinen meine eigenen Welten erbaut und nach bedarf wieder zerstört. Ich habe schon damals gerne Gott gespielt 😀
    Ich habe dem Lego sehr viel zu verdanken. Leider stehen meine Kisten voller Lego bei meinen Eltern 🙁

    [OffTopic] Klar geht das. Muss halt eine Tabelle mit 2 Spalten machen. Das müsste der WordPress-Editor auf jeden Fall zulassen.

    http://img293.imageshack.us/my.php?image=atutzt9.jpg
    So musste das leider auf dem Weg mchen, irgendwie versteht WordPress nicht, dass es sich dabei um einen Kommentar handeln soll und interpretiert das als HTML-Code…. Aber ich hoffe so klappt das auch!

    Ich muss selbst mal ausprobieren…. aber eigentlich müsste das gehen. Ich hoffe ich konnte dir helfen 😀
    Gruß BEN

  8. werd das morgen mal probieren. danke ben.

    ich verdanke lego auch einen großteil meiner kreativität 🙂 nur hab ich meine legos noch bei mir 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *