Site of the Week – Launchlist

Für viele Web-Entwickler und Web-Designer ist eine Seite erst fertig, wenn alles so funktioniert, wie es sich der Kunde vorgestellt hat. Das kann bei guter Planung und mit dem nötigen Know-How sehr schnell und reibungslos von statten gehen. Schnell geht aber die Übersicht verloren, wenn man bedenkt auf was man die zu entwickelnde Website prüfen muss.

Ist die Site SEO-Optimiert, sieht sie auf dem Internet-Explorer 6 auch genauso aus wie auf dem Internet-Explorer 7? Und was ist mit dem FireFox oder Safari? Hat man auch daran gedacht, zu schauen ob auch mobile Endgeräte, wie Beispielsweise das Iphone, die Seite richtig darstellen? Ist der Code der Website W3C-Konform und hat funktionieren auch alle verwendeten JavaScripts? Wurde die Seite auf verschiedene Bildschirm-Auflösungen getestet? Funktionieren die Formularfelder und stimmen alle E-Mail-Adressen? Wie sieht es mit der Rechtschreibung aus? Sind die Kontaktdaten und das Copyright immer gut sichtbar? Wurde an alle Schutzmechanismen gedacht?

Das ist nur ein kleiner der zu beachtenden Punkte. Die Liste kann je nach Auftrag und Komplexität noch sehr viel länger werden. Und dann kommt noch dazu, dass man vielleicht auch dem Kunden hin und wieder einen Statusbericht zukommen lassen sollte. Alles sehr Planungsintensiv und Zeitaufwendig. Aber Lösbar 🙂

Ich habe bei meinen täglichen Streifzügen durchs Netz eine interessante Entdeckung gemacht. www.Launchlist.net, entwickelt von den australischen Gentlemen Jay Hollywood und Lee Karolczak, bietet eine schnelle und einfache Lösung zu den oben genannten Problemen. Auf dieser sehr schön gestalteten Seite findet man eine umfangreiche Checkliste für Web-Designer, die man nach belieben erweitern kann. Nun hat man seine To-Do-Liste stets vor Augen und kann bei Erledigung einer Aufgabe einen Haken setzen und per Knopfdruck dem Kunden eine automatische Statusmail senden.

Hört sich gut an und funktioniert auch sehr gut. Meine erste Befürchtung, die Statusmail an den Kunden könnte ähnlich verspielt wirken, wie die Seite selbst, haben sich nicht bestätigt. Die Mail ist Sachlich und liefert einen schnellen und unmissverständlichen Bericht darüber, wie weit die Arbeiten an einem Projekt fortgeschritten sind.

Das wirklich tolle daran ist, dass es kostenlos und ohne Registrierung funktioniert. Man bekommt nicht einmal Spam-Werbung und Pop-Ups zu sehen. Das lobe ich mir sehr und dafür bekommt die Seite von mir das Prädikat “besonders Wertvoll“. Für die Liebe zum Detail gibt es extra Punkte und dafür, dass diese Liste gerade privat sogar sehr gut gebraucht wird, einen dicken Schmatzer an die Designer.

Für Extremnutzer und Designer soll es bald auch eine Profi-Version geben, die dann aber einen kleinen Obolus pro Monat kostet. Das soll aber auch so sein, denn die Idee passt und die Mühe soll sich ja auch irgendwie lohnen. Vielen Dank an das Launchlist-Team.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *