Statusreport Maerz 2009

Schon lange her, dass ich hier etwas produktives hinterlassen habe. Aber dazu gibt es einfache Erklärungen! Zwar hätte ich trotz allem genug Zeit zum Bloggen, aber dann würden andere Dinge zu kurz kommen. Zum Beispiel lese ich gerade ein sehr spannendes Buch um “Die Teppichvölker” von Terry Pratchett und bewerbe mich nebenbei sehr fleißig und arbeite ständig an meiner Strategie zum Erfolg. Dabei gibt es Höhen und Tiefen. Wie Ihr es bereits bestimmt bemerkt habt, Twittere ich in der letzten Zeit sehr viel. Dazu müsst ihr nicht im Twitter-Network sein um es lesen zu können. Auf meiner Navigationsleiste ganz unten könnt Ihr meinem Feed folgen.

Ja März hat es schon in sich. Aber es wird auch erstmal keine Pause für mich geben. Ein Termin jagt den anderen. Geburtstage und Arztbesuche sind dabei nur Nebenerscheinungen. Viel mehr die Vorstellungsgespräche fallen ins Gewicht. Sehr positiv finde ich. Vielleicht habe ich bald noch weniger Zeit zum Bloggen. Aber keine Sorge, dafür werden dann die Beiträge die ich mache, gehaltvoller und positive als die anderen.

Ich gehe nicht verloren, ich bin nur gerade wieder mal auf Vollgas mit Bleifuss. Vielen dank für euer Verständnis!

10 Replies to “Statusreport Maerz 2009”

  1. Ja lieber Wortman, dabei wünsche auch ich dir sehr viel Erfolg. Hoffe es ist nicht ein so schlimmer Kulturschock für dich.
    Aber so wie du gebaut bist, schaffst du das auch noch! Wie hat Dingel die Reise überstanden?

  2. Na dann bin ich ja beruhigt. Ich lebe ja auch in einer bayrischen Kolonie. Fulda ist das erzkatholische Fleckchen in Hessen und sie nehmen sich sehr ernst dabei 🙂

  3. kostet nur Geld und so lange man eine gute Idee vom Glauben hat, reicht das wohl aus. Wenn es einen Gott gäbe, dann wäre es ihm zu doof darauf zu achten ob alle seine Staubkörner in die Kirche gehen 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *