Daily gamedev ideas #1 – Create a Virtual Reality Game

Inspired by a speech of Rami Ismail one of the two guy of Vlambeer and creators of games like SuperCrateBox and NuclearThrone, I’ll try to pitch a game idea the day to keep my mind in motion continously. I try to describe the game idea as short as possible. Think it could be very funny 🙂

Theme: A VR-Game!

It’s a virtual drinking game. You are sitting at a bar trying to drink as much as possible. The more you drink, the more your vision becomes milky… everything’s rotating and shaking. After each drink you have to pass a random challenge like talk to a girl but you can hear your own voice with 1 second of delay. Or you have to go to the toilet without causing damage to your environment.  I would call the game “VR-Passout”.

Game Development #6 – Neue Grafik, mehr Gameplay und Roboter

another_minimla_warIch verschwende mal keine Zeit. AnotherMinimalWar hat sich seit dem letzten Update ziemlich verändert. Das liegt daran, dass ich mich entschlossen habe, die Arbeiten daran doch fortzusetzen. Eigentlich wollte ich schon lange ein anderes Projekt gestartet haben… Aber in der Konzeptionsphase ist mir aufgefallen, dass mir doch noch etwas fehlt. Solange ich da nicht den zündenden Funken habe, werde ich weiter meine beiden anderen Projekte vorantreiben. Aber hier erstmal die versprochene Demo-Version von AnotherMinimalWar. Runterladen, zocken und kommentieren wenns euch gefällt 😉 Also …  Continue reading “Game Development #6 – Neue Grafik, mehr Gameplay und Roboter”

Javascript-Days 2013 in München – Zusammenfassung Tag 1

Ich mache es kurz. Es ist spät, ich bin müde und außerdem kann mich live verfolgen, wenn ihr bei Twitter schaut. Hier gibts nur eine kurze Zusammenfassung.

Runde 1 – Responsive Webdesign – Webseiten für unterschiedliche Endgeräte

Da ich mich persönlich sehr intensiv mit diesem Thema beschäftige und das schon seit einer geraumen Zeit, hatte diese Veranstaltung nicht wirklich einen praktischen Nutzen für. Allerdings war es trotz allem ein Gewinn für mich. Zum einen wurde ich in dem was ich tue bestätigt und zum anderen hat es mir neue Sichtweisen aufgezeigt. Denn sehr oft muss man das, was man tut vor dem Kunden rechtfertigen und oftmals scheitert eine so tolle Technik an der Akzeptanz der neuen Technik, die eben nicht mehr auf alten Browsern lauffähig ist. Übrigens war es auch so eine nette Runde um sich über das Thema Technik und Realisierung zu unterhalten.

Continue reading “Javascript-Days 2013 in München – Zusammenfassung Tag 1”

New WordPress Theme Twenty Twelve – I’ll give it a try

Ich arbeite zur Zeit an meinem neuen Theme für diesen Blog. Aber die Arbeiten daran stocken ein wenig. Könnte also noch eine ganze Weile dauern bis man etwas zu sehen bekommt. Bisher habe ich bereits 3 Konzepte wieder über den Haufen geworfen, die nicht mal mehr nur in der Konzeptionsphase gesteckt haben. Meine Ansprüche an mich selbst sind eben sehr hoch 😀

Aus den oben genannten Gründen habe ich bereits zu einem anderen Theme gewechselt. Twenty Eleven sah halt einfach schick genug aus um mich immer wieder daran zu erinnern, dass ich ein wenig schneller arbeiten muss. Habe mich sogar schon fast an das Theme gewöhnt. Aber nun gibt es da etwas neues… Continue reading “New WordPress Theme Twenty Twelve – I’ll give it a try”

Monthly Update – August 2012 Ich werde Game-Developer

Zuerst eine Entschuldigung…

Weiß mal wieder nicht, wo ich anfangen soll. Einfach zu viel los hier. Ich fang mal an mit einer Entschuldigung. Der besagt Urlaubsbericht ist immer noch nicht fertig. Allerdings fühle ich mich schon wieder so, als könnte ich einen weiteren gut gebrauchen. Der Bericht liegt als Lückentext auch schon im Entwurfsbereich. Komme nur irgendwie grad nicht dazu, ihn fertig zu machen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Dafür habe ich etwas neues auf Lager… Continue reading “Monthly Update – August 2012 Ich werde Game-Developer”

Software Tools für den Screenworker – Die besten Texteditoren

Texteditoren gibt es viele. Da wäre zum Beispiel der normale Text-Editor “Notepad” der bei jeder Windows-Version von Hause aus mitgeliefert ist und mit dem sich zur Not auch jede Website schreiben lässt. Aber für mich und ich denke auch für jeden Anderen ist Komfort beim schreiben von Code sehr wichtig. Aus dem Grund gibt es auch andere Text-Editoren, die wesentlich mehr zu bieten haben als das Notepad. Bei all den Angeboten die es heute kostenlos zum Download gibt, sollte sich doch für jeden das passende finden lassen. Vorab ein kleiner Tipp, verzichtet auf Frontpage und Dreamweaver, das ist alles nur unnützer Murks 😀

Wer seine Website liebt, der schreibt sie mit einem Texteditor!


Continue reading “Software Tools für den Screenworker – Die besten Texteditoren”

Wenn der Kunde IE6 -Support möchte

ie6? no, thank youIch habe vor kurzem einen interessanten Bericht auf smashingmagazine.com gelesen, in dem es darum geht, wie man reagieren sollte, wenn ein Kunde IE6-Support für seine Website haben möchte. Hört sich nach einem Problem an, das viele Designer haben. Aber warum möchte ein Kunde überhaupt noch IE-Support und was bedeutet es für den Designer und für die Entwicklung an sich? Wie kann man dem Kunden durch die Blume sagen, dass er auf IE7 und IE6 locker verzichten könnte?

Continue reading “Wenn der Kunde IE6 -Support möchte”

Psychomonster macht Facebook unsicher! Rette sich wer kann!

Facebook-MonsterBloggen, youtuben und twittern. Das ist der Stand meiner Selbstvermarktung bisher. Da fehlt aber noch etwas… JA Facebook fehlt da noch. Wie konnte ich das denn nur vergessen? Trottel(ich)…

Aber da lass ich mich doch jetzt nicht lumpen… so etwas gehört nachgeholt. Zack, Bumm, Tüftel… fertig…. mein Facebook-Profil steht!

Willkommen sind alle die Spass haben an Games, an Design und Unterhaltung rund um die schöne Welt des Internets 😀 Ihr braucht nicht viel zu tun, nur hin und wieder mal einen Kommentar abgeben wäre nett, oder der ein oder andere Klick auf den “Like-It”-Button…

Aber Vorsicht: Das ist Nerd-Land 🙂

Ach und by the way… hier gehts zu meinem Profil auf Facebook!
Viel Spaß beim Lesen.

Kreative Website – Dojo fucking yeah

www.dojofuckingyeah.deEine Werbeagentur ist grau, überseriös und präsentiert sich staubig und langweilig? Könnte man meinen, wenn man sich das so auf der Zunge zergehen lässt und seine Erfahrungen reflektiert, die man vielleicht in der Vergangenheit hatte. Es kann aber anders gemacht werden und das beweist die Website www.dojofuckingyeah.de auf eindrucksvolle Art und Weise. Mutig werden hier Kunstworte und Bildsprache kombiniert mit defitigem Design präsentiert, ohne dabei unseriös zu wirken.

Continue reading “Kreative Website – Dojo fucking yeah”

T-Shirt Design – Frische Illustrationen für den Sommer

Wurmli by Benjamin VockenbergDie Zeit der T-Shirts ist angebrochen. Die Temperaturen steigen und machen Lust auf T-Shirts in allen Farben und Formen. Doch ein T-Shirt von der Stange kaufen, aus irgendwelchen Textil-Discountern like H&M oder C&A, kann ja jeder. Wer gesehen und wahrgenommen werden will, der braucht schon ein exklusiveres Teil vom Designer. Aber warum gleich ein halben Vermögen für ein T-Shirt ausgeben, wenn man einfach nur ein wenig kreativität und ein bisschen Farbverständnis braucht. Wie man sich schnellst möglich ein eigenes T-Shirt designed, will ich mal eben kurz erklären.

Continue reading “T-Shirt Design – Frische Illustrationen für den Sommer”