Was wäre wenn…..

….. ich eine “Was wäre wenn“-Maschine hätte? Wahrscheinlich nichts, denn ich hätte angst sie zu befragen! Was wäre wenn, sie mir sagen würde was wäre, wenn ich mich zu einen bestimmten Zeitpunkt anders entschieden hätte? Möchte ich das denn überhaupt wissen? Und wenn ich es wissen wollen würde? Würde ich mir dann nicht wünschen, es mir nicht gwünscht zu haben?

Vor etwa zwei Wochen hätte ich diese Maschine gnadenlos zu allem befragt, was mir in den Sinn gekommen wäre. Doch nun hat sich da ja etwas getan, von dem man sagen kann: ” Wäre nur eine Variable anders ausgefüllt worden, wäre es nicht so schön, wie es gerade ist!” In dem Fall will ich nicht wissen, was wäre wenn….. 🙂

Dinge nehmen ihren Anfang und sie setzen sich über lange Zeit fort. Wie ein Zahnrad, welches ein anderes antreibt! Irgendwann wir ein Zahnrad angetrieben, von dem man nicht einmal wusste, dass es dieses überhaupt gibt.

Jeder Uhrmacher braucht genau X Zahnräder und Federn um eine Uhr zu bauen. Aber eine Uhr ist im Vergleich zur komplexität der Realität einfach auch kein passender Vergleich.

Jedenfalls habe ich festgestellt, dass man einfach nicht immer über alles nachdenken sollte und es einfach passieren lassen sollte. Hinterher kann man immer noch fragen…… Was wäre wenn 🙂

One Reply to “Was wäre wenn…..”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *